Kistenproduktion

Holz ist als Verpackungswerkstoff bekanntermaßen eine hervorragende Lösung: Es ist stabil, nachwachsend, recycelbar, preiswert und lässt sich problemlos auf vielfältige Weise verarbeiten. Um die Packstücke perfekt zu schützen, wird bei uns keine Standardlösung verwendet. Alles, was unsere erfahrenen Mitarbeiter mit einer effektiven Kombination aus Handwerk und modernen Maschinen herstellen, sind flexibel auf die jeweiligen Kundenwünsche/-vorgaben ausgerichtete Produkte. Wir fertigen:

           -     Kisten
           -     Verschläge
           -     Transportböden
           -     Sonderpaletten

Abhängig vom zu verpackenden Produkt und dem Transportweg verwenden wir unterschiedliche Holzwerkstoffe, z. B. Industriesperrholz, wasserfest verleimt; Vollholz, trocken ggf. hitzebehandelt; OSB (Oriented Strand Board) Grobspannplatte. In eigener Produktion fertigen wir zudem Hauben aus VCI-, PE- oder Alu-Verbundfolie und können somit im Zusammenspiel mit sonstigen Verpackungsmitteln komplette Lösungen aus einer Hand anbieten.

Viele Exportunternehmen brauchen Holzverpackungen, die dem IPPC-Standard ISPM 15 entsprechen. So soll die Einschleppung von Schädlingen verhindert werden. Darauf sind wir natürlich vorbereitet: Die Lösung sind Hölzer, die wir in unserer Trockenkammer vorbehandelt haben. Vorschriftsmäßig werden hier 56 °C über einen Zeitraum von 30 Minuten im Kern des Holzes erreicht, um zuverlässig jeglichen Schädlingsbefall zu entfernen. Die Kennzeichnung mit der vorgeschriebenen Markierung dient als Bestätigung, dass die Behandlung in dieser Qualität durchgeführt wurde. Eine entsprechende Länderliste finden sie hier.